Anzeige

Gone Girl – Das perfekte Opfer

Gone Girl - Das Perfekte Opfer

Als ein Ehemann nach Hause kommt findet er seine Frau nicht mehr. Das Pärchen war von der Gesellschaft immer geschätzt worden, doch als die Ermittler dem Mann immer mehr Fragen stellen, kommen sie drauf, er hat fast keine Ahnung was seine Frau den ganzen Tag tut. Er wusste viele Ding nicht und langsam geriet er ins Fadenkreuz der Ermittlung, als auch sein Leben unter die Lupe genommen wurde. Die Geschichte entwickelt sich extrem stark und bietet einem viele Überraschungen.

Filmdaten

FilmGone Girl - Das perfekte Opfer
Genre: Krimi
Drama
FSK-Angabe:ab 16
Erscheinungsdatum Kino:02.10.2014
Erscheinungsdatum DVD:02.02.2015
Filmlänge:142 Minuten
Produzenten:Ceán Chaffin
Joshua Donen
Arnon Milchan
Reese Witherspoon
Regisseur(e):David Fincher
Schauspieler:Missi Pyle
Neil Patrick Harris
Scoot McNairy
Ben Affleck
Rosamund Pike

Trailer

Trailer 1

Details

Filmverlauf

Handlung

Nick, gespielt von Ben Affleck ist mit Damy, Rosamund Pike, verheiratet. Es fängt im normalen Alltag an und zeigt wie sich die zwei kennen gelernt haben. Nach dem Nick von einem Ausflug nach Hause kommt, ist seine Frau spurlos verschwunden. Im Haus findet man Anzeichen, dass jemand gewaltsam eingebrochen ist, aber man findet dennoch zu wenig Spuren. Nick ruft die Polizei und ist aber verhältnismäßig ruhig und gefasst. Es wirkt sehr dubiös und die Polizei findet dann Ungereimtheiten, sodass dass Nick ins Fadenkreuz der Ermittlungen geriet. Doch es gibt immer noch ein Problem: Keine Leiche, kein Verbrechen.
Nick versucht aber der Polizei zu helfen, weil er seine Unschuld beteuert. Auf der Suche nach seiner Frau folgt er einer Spur von Briefen, die seine Frau als kleines Spiel hinterlassen hat, als Hochzeitstagsgeschenk. Die Geschichte wird immer verworrener.
Die Eltern des Mädchens wirken ebenfalls sehr reduziert, denn diese haben das Leben ihrer Tochter als Buch mit mehreren Teilen ihr ganzes Leben lang vermarktet und somit war Damy als „Amazing Amy“ überall bekannt. Die Medien griffen die prominente Entführung/Mord auf und alles wurde aufgebauscht. Die Suchkampagne wurde immer größer und die Meinung der Medien wurde von Interesse in der Ermittlung.
Die Geschichte ist viel komplexer und hat einige Wendungen. Ich sag nur so viel, ohne zu spoilern. Erst seltsam, dann unerwartet, dann noch unerwarteter und hinter her ziemlich Psycho.

Bewertung und Kritik

Filmkritik

Dieser Film gehört wohl zu den besten DVD/Blu-Ray Erscheinungen im Jahr 2015, Rosamund Pike wurde zurecht für einen Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert. Die vielen Kleinigkeiten, in diesem Film, die Handlung und die Geschichte machen diesen Film zu einem Meilenstein. Ganz besonders wie sich die Geschichte langsam entwickelt und immer mehr Preis gibt, ist sehr klug gemacht.
Als Zuschauer schlägt man sich ständig auf die Seite von jemanden und bleibt zum Schluss nur mehr verwundert. Rosamund Pike als so eiskalte, brillante und hemmungslose Soziopathin zu sehen, überrascht positiv. Ben Affleck war ebenfalls ein sehr starker Schauspieler in diesem Film und trägt die Geschichte gut.
Neil Patrick Harris (man kennt ihn als Barney Stinson) macht ein gutes Bild. Ich war gespannt, ob er auch abseits der Komödie-Schiene was taugt. Er war nicht schlecht.
Die Musik, das Bild und die Vertonung, passen gut zum Film, sind aber keine besonders nennenswerten Aspekte. Der Film lebt mehr von der Geschichte und den sehr guten schauspielerischen Leistungen.

Die Länge tut dem Film nicht weh, ganz im Gegenteil, als er aus war, war ich enttäuscht, dass da nicht doch noch was kam.

Unser Fazit zum Film:

Er zählt zu den besten Filmen, die ich 2015 gesehen habe. Er ist definitiv im Bereich der Psycho-Thriller ganz oben anzusiedeln. Die Schauspieler sind alle sehr gut, die Geschichte intelligent geschrieben und gut verfilmt. Ich wüsste nicht, was man hätte besser machen können.
Wir wurden beide mehr als positiv überrascht vom Film. Dieser Film hat das Potenzial ein Meilenstein in seinem Genre zu bleiben.

Filmbewertung

Technische Aspekte:
Ton und Musik: 9/10
Kamera und visuelle Effekte: 9/10
Kulisse und Kostüme: 9/10
Schauspielerische Leistung:
Schauspieler: 10/10
Film und Drehbuch:
Geschichte und Handlung: 10/10
Dialoge: 9/10
Genrevergleich und Erwartungshaltung:
Dem Genre entsprechend: 10/10
Erwartungshaltung erfüllt: 10/10
Filmalter: - 0.2
Gesamtbewertung: 9.78/10

Filmverfügbarkeit

Start im Kino ... Start im Kino: 02.10.2014
Start auf DVD / VoD / Blu-Ray ... Start auf DVD / VoD / Blu-Ray: 02.02.2015
Start im Pay-TV / VoD-Abo ... Start im Pay-TV / VoD-Abo:
Start im Free-TV ... Start im Free-TV:

Start im KinoStart auf DVD / VoD / Blu-RayStart im Pay-TV / VoD-AboStart im Free-TV
Okt 14Nov 14Dez 14Jän 15Feb 15Mär 15Apr 15Mai 15Jun 15Jul 15Aug 15Sep 15Okt 15Nov 15Dez 15Jän 16Feb 16Mär 16Apr 16Mai 16Jun 16Jul 16Aug 16Sep 16
als Stream (Video on Demand)

Kauf

Verleih

im Abo / PayTV

kostenlos

als Medium (DVD, Blu-Ray)

Kauf

im Verleih

im Leih-Abo