Wochenvorschau KW 36 (Filme, Serien, DVD und Kino)

Film am Schirm - Wochenvorschau

Vom 31.08 bis 06.09 ist die Kalenderwoche 36. Hier die Empfehlungen der Filme, die im TV auf DVD/Blu-Ray oder ins Kino kommen.

Diese Woche geht es wie erwartet ziemlich rund. Viele Serien beginnen mit den neuen Staffeln: Gotham, Under the dome, The Flash und How to get away with a murder. Dann kommen noch einige gute Filme dazu. Nebenher sind auch diese Woche EM-Qualifikationsspiele im Fußball. Also einiges zu schauen.

Viel Spaß mit den ausgesuchten Filmen, Serien und Live-Übertragungen! weiter lesen

Ähnliche Beiträge

Wochenvorschau KW 03 2016 Tipps zu (Filme, Serien,... Vom 18.01 bis 24.01 2016 ist die dritte Woche aus diesem Jahr und somit wieder Zeit für eine Wochenvorschau.  Für diese Woche geben wir wieder die Emp...
Wochenvorschau KW 16 2016 Tipps zu (Filme, Serien ... Wochenvorschau für die Kalenderwoche 16, die vom 18.04.2016 bis 24.04.2016 geht. Jede Woche von uns die TV-Tipps, DVD und Blu-Ray Neuerscheinungen und...
Wochenvorschau KW 14 2016 Tipps zu (Filme, Serien ... Wochenvorschau für die Kalenderwoche 14, die vom 04.04.2016 bis 10.04.2016 geht. Wir haben wieder Mal alles für euch durchforstet und uns DVD-BluRay /...
Wochenvorschau KW 15 2016 Tipps zu (Filme, Serien ... Wochenvorschau für die Kalenderwoche 15, die vom 11.04.2016 bis 17.04.2016 geht. Wir haben auch diese Woche das Kinoprogramm, die Neuerscheinungen auf...
Wochenvorschau KW 39 2016 Tipps zu (Filme, Serien ... Wochenvorschau für die Kalenderwoche 39 die vom 25.09.2016 bis 02.10.2016 geht. Jede Woche kommen von uns die TV-Tipps, DVD und Blu-Ray-Neuerscheinung...
Wochenvorschau KW 51 (Filme, Serien, DVD und Kino) Vom 14.12 bis 20.12 ist die Kalenderwoche 51 und somit die vorletzte Woche des Jahres. Für diese Woche geben wir wieder die Empfehlungen der Filme, di...

Herbststurm – Filmtrailer – bald auf DVD & Blu-Ray

Ein Film, bei dem man aus dem Trailer schon sehr viel sieht, worum es gehen wird. Eine Frau (Patricia Clarkson) geht in ein altes Haus, wo sie früher mit ihrem Mann Urlaub gemacht hat. Dieser ist verstorben. Sie ist somit allein in diesem Haus. Da findet sie eines Tages einen verletzten jüngeren Mann in ihrem Haus. Sie verarztet ihn doch dieser wird von jemanden gejagt und weil ein Sturm aufzieht können sie von dort nicht weg. Deswegen der Filmname: Herbststurm.

Es scheint ein sehr guter, aber auch netter Thriller zu sein. Ab nächster Woche kommt dieser auf DVD und Blu-Ray raus. Deshalb von uns schon vorab der Trailer zum Film Herbssturm: weiter lesen

Ähnliche Beiträge

Black Mass – Filmtrailer – bald in den... Ich glaube so haben wir Johnny Depp noch nie gesehen. Der beliebte Frauenschwarm mit Halbglatze und als kaltblütiger Mafiagangster, ist mal eine ganz ...
Fürst der Dämonen – Trailer Habe diese Trailer entdeckt, als ich schauen wollte, was demnächst auf DVD/Blu-Ray erscheint. Ein russisch, tschechischer und ukrainischer Horrorfilm....
Rogue One: A Star Wars Story – Trailer, Star... Ein neuer Film aus dem Star Wars - Universum, Rogue One: A Star Wars Story startet ab nächster Woche im Kino. Der Film wurde wie erwartet ziemlich geh...
Regression – Filmtrailer – bald in den... Wenn man so Schauspielerinnen, wie Emma Watson wieder sieht, ist man natürlich gespannt, was die junge Dame kann, abseits von Harry Potter. In diesem ...
Everest – Filmstart auf DVD und Blu-Ray Nächste Woche kommt der Film: Everest auf DVD und Blu-Ray raus. Dieses Abenteuerdrama soll bildgewaltig sein und die Schauspieler, die da mit spielen ...
Die Filmneustarts der ersten Mai Woche 2017 (Kino,... Letzte Woche wurden wir ja mit Rogue One: A Star Wars Story beglückt. Diese Woche stehen viel mehr Neustarts am Programm. In der Wochenvorschau findet...

The Transporter Refueled – bald in den Kinos

The_Transporter_Refueled_Ed Skrein

The Transporter kommt wieder auf die Straße, doch diesmal ist es nicht mehr Jason Statham, der die mörderischen Transportaufträge entgegen nimmt, sondern ein Engländer: Ed Skrein. The Transporter Refueled (auf französisch: Le Transporteur : Héritage) ist ein regulärer vierter Teil der Transporter Reihe und spielt in Paris. Sie  haben dieses mal Jason Statham ersetzt. Vielleicht war das sogar eine gute Entscheidung, denn der „neue“ Ed Skrein, macht ein gutes Bild. Ich kannte den Mann vorher gar nicht. Er kam in drei Folgen von Game of Thrones vor. Vielleicht kennt ihn da der ein oder andere von da.

Der Transporter-Reihe werden noch drei Filme angehängt und Luc Besson produziert alle drei in Zusammenarbeit mit einem chinesischen Filmehaus. Was das bedeutet, ist, dass dieser versucht nun drei weitere TOP-Filme aufzusetzen nur eben etwas anders und angeblich besser. Hier schon mal der Trailer des ersten Teils der neuen Reihe, der nächste Woche in den deutschsprachigen Kinos kommen wird:

weiter lesen

Ähnliche Beiträge

The Railway Man – Die Liebe seines Lebens &... Dieser Film wurde nach einem Weltbestseller und einer wahren Geschichte gedreht. Das Buch heißt wie der Film: The Railway Man. Hierbei handelt es sich...
Die Filmneustarts der ersten Mai Woche 2017 (Kino,... Letzte Woche wurden wir ja mit Rogue One: A Star Wars Story beglückt. Diese Woche stehen viel mehr Neustarts am Programm. In der Wochenvorschau findet...
The Transporter Refueled – startet auf DVD u... So kurz vor Weihnachten noch eine Meldung über The Transporter Refueled, der nächste Woche auf DVD und Blu-Ray kommt. Wir hatten vor dem Kinorelease ü...
Dark Places – Gefährliche Erinnerung –... Der Thriller: Dark Places kommt nächste Woche auf DVD und Blu-Ray raus. Der Mystery-Thriller basiert auf einen sehr guten Roman. Es handelt von einer ...
Life – Filmtrailer – bald im Kino Es kommt ein Film in den Kinos, der das Leben darstellt. Life handelt von einem Fotografen, gespielt von Robert Pettinson, der auf den jungen James De...
High-Rise, Trailer und Start im Kino Es kommt ein Sci-Fi-Drama namens High Rise ins Kino. Dabei handelt es sich um eine Romanverfilmung, bei dem ein Architekt ein riesiges Gebäude geplant...

The Gunman – Filmtrailer – bald auf DVD & Blu-Ray

The Gunman

Nächste Woche kommt wieder ein cooler Actionfilm raus, im Stil von 96 hours und die Bourne Identität. The Gunman hat in der Hauptrolle Sean Penn und dieser macht einen echt guten Eindruck. Ich will ja noch nichts verschreien, aber dieser Film wirkt vom Trailer her schon mal um einiges besser aus, als der letzte Teil von 96 hours. Sean Penn schaut auch für sein Alter (das darf man sagen, bei 54) schon ziemlich gut aus und macht auch einen ziemlich coolen Eindruck.

Ich finde das könnte einer der besseren Actionfilme in diesem Jahr werden. Hier schon mal der Trailer dazu und hoffentlich dann auch bald, die Filmkritik, wenn der Film da ist. weiter lesen

Ähnliche Beiträge

The Gunman – Infos und Filmkritik Sean Penn hat in diesem Actionfilm die Hauptrolle gespielt: The Gunman. Wir haben den Film neulich gesehen. Er kam letztes Jahr ins Kino und vor ein p...
Resident Evil: The Final Chapter – Trailer, ... Der finale Teil der Resident Evil-Reihe kommt nun ins Kino mit: Resident Evil: The Final Chapter. Es ist ein Film, den man als Fan der Reihe schon ges...
a million ways to die in the west – Trailer Ich habe eben diesen Trailer auf YouTube gesehen und war echt begeistert. Der Film a million ways to die in the west ist vom Regisseur Seth MacFarlane...
Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat e... Jede Geschichte hat einen Anfang. Das ist wohl war. Das hier ist die Geschichte, die quasi die Vorgeschichte des ersten Teils von Insidious* erzählt. ...
Snowden – Trailer, Filmstart im Kino Die Verfilmung des Lebens von Edward Snowden kommt ins Kino. Der Film startet nächste Woche und nennt sich Snowden. Die Verfilmung seines Lebens ist n...
Creed – Rocky’s Legacy – Trailer, startet im... Es kommt noch ein weiterer erwähnenswerter Film nächste Woche ins Kino. Mit Creed - Rocky's Legacy kommt ein weiterer Rocky-Film raus. Das ist kein di...

Chappie – Filmkritik

Chappie
7.71/10

Wir haben über Chappie schon vor ca. einem Monat berichtet, als dieser auf DVD/Blu-Ray raus kam. Nun haben wir uns diesen auch endlich angesehen. Der Film war gar nicht schlecht, aber ganz anders als erwartet. Viele andere, die diesen Film auch schon gesehen haben, fanden den Film ebenfalls ganz gut.

Man muss sich einen etwas eigenen Filmstil vorstellen, der ein wenig in Richtung District 9 (falls man diesen Film kennt) geht, vermischt mit einem Sci-Fi-Faktor von künstlicher Intelligenz an Stelle von Aliens. Dann kommen noch ein paar Stars dazu, wie Dev Patel (aus Slumdog Millionaire) und Hugh Jackman zusammen mit den echt schrägen antwoord-Sängern und schon hat man Chappie. Obwohl Chappie selbst am besten ist 🙂 Hier nun die Kritik zum Film: weiter lesen

Ähnliche Beiträge

San Andreas – Filmkritik Wir haben uns letzte Woche San Andreas auf DVD angeschaut. Das ist der Film, bei der es ein Riesenerdbeben gibt in Los Angeles und San Francisco, wo d...
The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben ... Einer der Filme, den wir uns anschauen wollten, der etwas anspruchsvoller zu sein schien. Benedict Cumberbatch kennt man aus dem Sherlock Holmes in di...
Ich darf nicht schlafen – Filmkritik Der Film klingt ja fast wie ein Motto meines Lebens 🙂 (ja, ich schlaf zu wenig^^). Abgesehen von dem, kam ich zu diesem Film eher unerwartet, man hat...
Fast & Furious 7 – Filmkritik Wir haben den Actionfilm: Fast & Furios 7 gesehen. Der siebte Teile der Fast & Furios-Reihe geht von der Geschichte her weiter und schließt am...
Independence Day: Wiederkehr – Kritik und In... Roland Emmerich meldet sich zurück mit dem zweiten Teil des legendären Independence Day aus 1996. Der zweite Teil heißt nun Independence Day: Wiederke...
Der Hobbit 3 – Die Schlacht der Fünf Heere &... Wir haben schon vor längerer Zeit den Film Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere gesehen. Damals sogar im Kino. Leider waren wir damals mit Umzug u...

Wie viele Filme und Serien pro Monat?

Wissenswertes bei Film am Schirm

Beim Erstellen dieses Filmblogs habe ich mir vorgenommen einen Blog zu schreiben, bei dem ich einfach über Filme, Serien und mediale Unterhaltung schreibe, so wie ich diese sehe und erlebe. Als regelmäßiger und guter Besucher einer Videothek war ich ziemlich abgeschreckt von den vielen seltsamen Bewertungen auf Websites, Blogs und DVD-Cover. Ich habe sehr viele hochgelobte und gut bewertete Filme gesehen, die einfach nur Zeitverschwendung waren, aber ebenso ein paar Perlen entdeckt, die kaum einer beachtet hat, oder nur eine geringe mediale Beachtung geschenkt bekamen.

Als Betreiber und Schreiber eines solchen Blogs stellt sich oft die Frage, wie man diesen mit Inhalten füllen mag. Als Leser stellt sich die Frage, was einen hier erwartet und warum.

weiter lesen

Ähnliche Beiträge

Film am Schirm – warum ein Infoservice? Wir haben uns Gedanken gemacht, wohin die Reise geht mit Film am Schirm. Vor mehr als einem Jahr haben wir mit dieser Seite begonnen und haben das hie...
Film am Schirm – folgen bei Twitter, Google+... Ein Beitrag hier an dieser Stelle auch in eigener Sache. Ich habe für die Film-am-Schirm.de einzelne Kanäle eingerichtet bei Twitter, Google+ und Face...
Bewertungskriterien geändert und Filmverlauf einge... Ich habe mir Gedanken gemacht, wie man die Filmkritiken etwas verbessern kann. Es geht mir darum, mehr nützliche Informationen zu bieten, gleichzeitig...
Film am Schirm – auf YouTube auffindbar Eigentlich kein großes Ding, aber ich habe für die Seite nun einen YouTube-Kanal eingerichtet. Ab jetzt kann man diesen auch abonnieren, ich würde mic...
„Hallo Welt!“ oder Tag eins im Filmblo... "Hallo Welt!" So fängt ein Blog meistens an. Zumindest ist das der häufigste Satz, der automatisch von Software eingefügt wird, sobald diese lauffähi...
4k, UHD oder doch eher Full-HD bei TVs Es steht ja Weihnachten vor der Tür und einige kaufen da natürlich Technik. TVs sind da groß im Rennen und die Werbung wird uns überall um die Ohren g...