Anzeige

Star Trek Beyond

Star Trek Beyond

Die Enterprise ist mal wieder auf einer Mission und dieses Mal müssen sie auf eine Rettungsmission in einem Nebel, der es vorher unmöglich macht, mittels Sensoren zu erraten was sich dahinter verbirgt. Sie fliegen hinein und dann passiert etwas denkbar schlechtes für die Enterprise und die alles bricht irgendwie auseinander und zusammen. Gestrandet auf einem fremden Planeten, müssen sie sich nun wieder hoch kämpfen.

Filmdaten

FilmStar Trek Beyond
Genre: Science-Fiction
Action
Abenteuer
FSK-Angabe:ab 12
Erscheinungsdatum Kino:21.07.2016
Erscheinungsdatum DVD:01.12.2016
Filmlänge:122 Minuten
Produzenten:J. J. Abrams
Bryan Burk
Roberto Orci
Regisseur(e):Justin Lin
Schauspieler:Chris Pine
Idris Elba
Zachary Quinto
Zoe Saldana
Karl Urban
Anton Yelchin
John Cho
Simon Pegg
Deep Roy
Sofia Boutella

Trailer

Trailer 1

Details

Filmverlauf

Handlung

Die Enterprise ist wieder auf einer Erkundungsmission in den unendlichen Weiten. Sie verhandeln für ein Spezies bei einer anderen Spezies und wollen ihnen ein Geschenk überreichen. Eine Waffe, doch die Verhandlungen laufen schief.
Anschließend fliegt die Enterprise zu einem Stützpunkt der Föderation. Der größte überhaupt und machen dort eine Pause aus ihrer Mission. Dort angekommen kommt ein fremdes Raumschiff an und bittet um Hilfe. Ihr Schiff wurde angeblich gekapert und sie mussten in einem Nebel, der für die Sensoren der Föderation undurchdringlich ist, auf einem Planet landen. Captain Kirk beschließt ihnen helfen zu wollen und reist mit seiner Mannschaft in diesen Nebel hinein.
Kaum sind sie im Nebel angelangt steht schon ein fremdes Raumschiff vor ihnen und durchsiebt mit kleinen Angriffsraumschiffen die Enterprise. Sie wird dabei komplett demoliert und eine Evakuierung und Notlandung auf den Planeten steht bevor. Die Angreifer aber, kapern die Notlandetransporter und nehmen die Crew gefangen. Abgesehen haben sie es auf die Waffe, die sie als Geschenk für eine der Spezies noch an Board hatten.
Nun war die Enterprise zerstört, Teile der Crew notgelandet auf dem Planeten und der Rest der Besatzung gefangen genommen. Auf dem Planeten mussten sie sich erst wieder finden und versuchen alle zu befreien und sich zu retten.

Bewertung und Kritik

Filmkritik

Obwohl man aus dem Trailer vermuten würde, der Film wäre zu actionreich und zu wenig „klassisch“, als im klassischen Sinne der Star Trek-Filme, so muss man aber sagen, dass der Film ein wirklicher Star Trek-Film ist. Er erfüllt so ziemlich alle Elemente der typischen Star Trek-Filme. Er hat eine Mission, fremde und neue Spezies, eine Bedrohung, die droht großen Unheil anzurichten, einen fremden und kargen Planete und dann die typische Crew mit all ihren Charaktereigenschaften.
Die Geschichte baut sich langsam auf und wird immer dramatischer. Insgesamt ist sie gut gelungen. Die Charaktere sind hervorzuheben, diese tragen die Geschichte sehr gut und machen den Film unterhaltsam. Sie sind gut gelungen und alle samt spielen ihre Rollen sehr gut.
Der Film ist technisch schon ganz oben anzusiedeln, hat aber auch ein paar Macken. Von der Musik und den Effekten ist der Film sehr gut. Der Planet und diese fremde Basis, woher die Angreifer stammen, ist aber eher sehr minimalistisch gehalten. Das hat irgendwie auch ein paar logische Fehler, weil aus so einer kleinen Basis gar nicht so viele Flieger kommen können. Das bringt auch wenige Schauplatzwechsel mit sich und dadurch wirkt der Film nicht so bombastisch, wie er hätte sein können. Das Ganze verleiht dann dem Film einen sehr linearen Verlauf, wo man schon recht gut das Ende erahnen kann. Auch die klassischen Liebesgeschichten, sind eher kurz geraten und wären noch ausbaufähiger gewesen. Das ist eben auch das Klassische daran, aber auch der Punkt, den man hätte besser machen können.
Dennoch ist er sehr unterhaltsam und oft auch sehr witzig der Film und man schaut ihn sich gerne an.

Unser Fazit zum Film:

Der Film Star Trek Beyond reiht sich gut in die Reihe der Neuverfilmungen von Star Trek ein. Die Geschichte ist gut gemacht und kurzweilig, gleichzeitig hätte sie etwas mehr ausgebaut werden können. Die diversen Schauplätze und Einzelhandlungen hätte etwas mehr Ausbau gut getan. Dennoch ist der Film an keiner Stelle langweilig, oder irgendwie billig. Er ist für eine Star Trek-Verfilmung gut gemacht und wird wohl noch öfter gezeigt werden. Humor, die Dialoge und das Wirken der Charaktere machen den Film stark.
Wir können den Film empfehlen und würden in uns auch ein zweites Mal ansehen wollen.

Filmbewertung

Technische Aspekte:
Ton und Musik: 9/10
Kamera und visuelle Effekte: 9/10
Kulisse und Kostüme: 7/10
Schauspielerische Leistung:
Schauspieler: 9/10
Film und Drehbuch:
Geschichte und Handlung: 8/10
Dialoge: 9/10
Genrevergleich und Erwartungshaltung:
Dem Genre entsprechend: 8/10
Erwartungshaltung erfüllt: 8/10
Filmalter: - 0
Gesamtbewertung: 8.41/10

Filmverfügbarkeit

Start im Kino ... Start im Kino: 21.07.2016
Start auf DVD / VoD / Blu-Ray ... Start auf DVD / VoD / Blu-Ray: 01.12.2016
Start im Pay-TV / VoD-Abo ... Start im Pay-TV / VoD-Abo:
Start im Free-TV ... Start im Free-TV:

Start im KinoStart auf DVD / VoD / Blu-RayStart im Pay-TV / VoD-AboStart im Free-TV
Jul 16Aug 16Sep 16Okt 16Nov 16Dez 16Jän 17Feb 17Mär 17Apr 17Mai 17Jun 17Jul 17Aug 17Sep 17Okt 17Nov 17Dez 17Jän 18Feb 18Mär 18Apr 18Mai 18Jun 18

Kommentar schreiben