Anzeige

The Revenant – Der Rückkehrer

The Revenant - Der Rückkehrer

Der Film ist ein extrem realistische Darstellung von Felljägern im Norden der USA, die nach einem Kampf mit Indianern, um ihr Leben fliehen. Einer von ihnen wird von einem Bären beinahe getötet, dann sterbend zurück gelassen. Er überlebt gerade noch, mitten in der Wildnis allein und sucht nach Rache, denn seine Leute töteten seinen Sohn, und ließen ihn zurück. Ein beeindruckend gemachter Film, der aber eine eher gewöhnliche Handlung mit sich bringt.

Filmdaten

FilmThe Revenant - Der Rückkehrer
Genre: Western
Drama
Abenteuer
FSK-Angabe:ab 12
Erscheinungsdatum Kino:06.01.2016
Erscheinungsdatum DVD:19.05.2016
Filmlänge:156 Minuten
Produzenten:Steve Golin
Alejandro G. Iñárritu
Regisseur(e):Alejandro G. Iñárritu
Schauspieler:Domhnall Gleeson
Will Poulter
Tom Hardy
Leonardo DiCaprio

Trailer

Trailer 1

Details

Filmverlauf

Handlung

Es ist die Geschichte von Felljägern in den USA. Eine Gruppe Jäger rastet gerade nach einer erfolgreichen Jagd irgendwo im Norden der USA, als der Winter einzubrechen droht. Während ihrer Pause werden sie von einer Gruppe Indianer angegriffen. Es entfacht ein wilder Kampf um Leben und Tod. Die Jäger fliehen mit einem Teil ihrer Felle den Fluss entlang. Einer von Ihnen wurde von einem Bären angegriffen und dabei fast getötet worden. Dieser ist ihr Fährtenleser und Wegweiser. Er hat auch einen Sohn, der Halbindianer ist und zusammen mit ein paar anderen gehören sie zu dem Trupp, der entkommt.

Der schwer verwundete Fährtenleser kann aber vom Trupp auf der Flucht irgendwann nicht mehr getragen werden und sie beschließen sich aufzuteilen. Irgendwann tötet einer vom verbliebenen Trupp seinen Sohn und will den Fährtenleser sterbend zurück lassen. Des weiteren geht es um den Überlebenskampf diesen Mannes, der dann Rache nehmen will am Mörder seines Sohnes.

Bewertung und Kritik

Filmkritik

Der Film ist ganz besonders wegen der Kameraführung und den Bildern beeindruckend gemacht. Dafür hat er nicht umsonst Oscars erhalten. Die Geschichte ist ziemlich geradlinig und an sich nicht sehr außergewöhnlich. Dafür haben sie aber aus dem Film und aus dieser Geschichte das Beste raus geholt. Es passieren einfach zu wenig Wendungen, oder interessante Handlungen. Was den Film gut macht, sind die extrem starken Einzelszenen und gut gespielten, teils extremen Handlungen. Diese lassen den Film stark einwirken.

Die einzelnen Schauspieler spielen alle sehr gut. Wobei DiCaprio sicherlich auch für andere Leistungen den Oscar hätte erhalten können. Hier war er zwar sehr gut, aber durch die doch einfache Geschichte und relativ einfachen Dialoge, war das unserer Meinung nach, nicht sein bester Film. Gespielt hat er aber sicher erstklassig.
Insgesamt ein Film, an dem man kaum was auszusetzen hat, bis auf die Geschichte. Diese macht den Film, wie auch zu erwarten war, etwas langweilig. Dadurch steigt der Film nie an in der Spannungskurve auch bis zum Schluss hin. Es ist eher ein gewollt inszenierter langer Kampf ums Überleben, als ein Drama mit Steigerung hin zum Schlussakt.

Unser Fazit zum Film:

Technisch ist The Revenant ein erstklassiger Film, aber dennoch ist es kein besonders unterhaltsamer Film. Man sollte ihn gesehen haben, das auf jeden Fall, aber eher um sich etwas beeindrucken zu lassen, wie realistisch ein Film gespielt werden kann, aber besonders gut unterhalten wird man durch den Film nicht.
Wir können ihn empfehlen, aber es ist kein Film, den man sich immer wieder anschauen würde.

Filmbewertung

Technische Aspekte:
Ton und Musik: 9/10
Kamera und visuelle Effekte: 10/10
Kulisse und Kostüme: 9/10
Schauspielerische Leistung:
Schauspieler: 9/10
Film und Drehbuch:
Geschichte und Handlung: 6/10
Dialoge: 7/10
Genrevergleich und Erwartungshaltung:
Dem Genre entsprechend: 7/10
Erwartungshaltung erfüllt: 7/10
Filmalter: - 0
Gesamtbewertung: 7.61/10

Filmverfügbarkeit

Start im Kino ... Start im Kino: 06.01.2016
Start auf DVD / VoD / Blu-Ray ... Start auf DVD / VoD / Blu-Ray: 19.05.2016
Start im Pay-TV / VoD-Abo ... Start im Pay-TV / VoD-Abo:
Start im Free-TV ... Start im Free-TV:

Start im KinoStart auf DVD / VoD / Blu-RayStart im Pay-TV / VoD-AboStart im Free-TV
Jän 16Feb 16Mär 16Apr 16Mai 16Jun 16Jul 16Aug 16Sep 16Okt 16Nov 16Dez 16Jän 17Feb 17Mär 17Apr 17Mai 17Jun 17Jul 17Aug 17Sep 17Okt 17Nov 17Dez 17

Kommentar schreiben