Anzeige

„Hallo Welt!“ oder Tag eins im Filmblog

„Hallo Welt!“

So fängt ein Blog meistens an. Zumindest ist das der häufigste Satz, der automatisch von Software eingefügt wird, sobald diese lauffähig ist. Warum nicht auch hier, auf einem Filmblog, der der gesamten Welt zum Lesen offen steht.

Es ist zwar erst der Startschuss und die Zukunft ungewiss, aber immerhin ein Start 🙂

Was wird man lesen können?

Die Idee war es, einen Blog über Filme zu machen. Ich schau recht fleißig fern: viele Filme, TV-Serien und ab und an auch im Kino, wenn es sich lohnt.

Mir ist dabei aufgefallen, dass Kritiken und Zitate der Filmkritiker auf DVD-Hüllen, echt fragwürdig sind. Teilweise werden schwache Filme hoch gelobt und gute Filme mittelmäßig bewertet. Klar ist es Geschmackssache, was jeder einzelne gut findet und was nicht. Ich traue es mir auch nicht wirklich zu, der Filmkritiker schlecht hin zu sein, aber ich kann ja meine Meinung zum Gesehenen hier kund tun.

Ich werde Filmkritiken über Filme, die neulich bei mir am Schirm liefen, schreiben, ab und an Trailer, die vielversprechend sind präsentieren und nebenher auch über notwendige Hardware berichten, die zu einem schönen Filmerlebnis beiträgt.

Es ist sicherlich ein breites Feld an Themen und Inhalten, das schon von vielen Plattformen und Blogs bedient wird. Macht ja nichts 🙂  Nicht die Masse macht’s aus, sondern die Klasse (ok, das ist nun eine Ansage^^)

Und sonst noch?

Wünsche allen viel Spaß hier und auf den heimischen Schirmen mit Filmen, TV-Serien und anderer digitaler Unterhaltung.

Hinterlasse ein Kommentar

1 Kommentar auf "„Hallo Welt!“ oder Tag eins im Filmblog"

avatar
neueste älteste meist gevotet
trackback

[…] in dem aller ersten Artikel auf Film am Schirm beschrieben, haben wir damit angefangen, um einfach mal gut Filme zu bewerten. Wir haben sehr […]