Anzeige

American Hustle – Filmdrama mit Kultcharakter

American Hustle - Filmkritik

Von dem Film hat wahrscheinlich schon jeder gehört. Bei den Oscar-Verleihungen war der Film natürlich in aller Munde und er lief auch schon im Kino. Ganze 11 Nominierungen hatte der Film bei den Academy Awards, nur bekommen hat er keinen. Ich bin bei den dort für gut erachteten Filme immer eher vorsichtig und zurück haltend, weil ich meistens die Filme dort nicht sonderlich mochte. Ich kann es nachvollziehen, dass die Filme dort als wertvoll erachtet werden und als technisch/künstlerisch gut gewertet werden, aber es sind nicht immer Filme dabei, die einem deswegen als Zuschauer gefallen müssen.

American Hustle ist ein Film mit sehr guter Besetzung und in vielerlei Hinsicht ein gut gemachter Film. Die Nominierungen überraschen mich nicht.

Die Handlung und Geschichte von American Hustle

Ein New Yorker, Irving Rosenfeld (gespielt von Christian Bale), lernt eine junge und hübsche Frau kennen, Sydney Prosser (Amy Adams). Er alles andere als gut aussehend, aber mit Charisma und sie eine hübsche und kluge Frau, die auf seine Art der Selbstsicherheit und auf seinem Auftreten angesprungen ist. Sie verlieben sich und haben eine leidenschaftliche Beziehung und kurz darauf weiht er sie in seinen Geschäften ein , dem Kreditbetruggeschäft. Sie ist dem ganz angetan und schon bald werden sie ein erfolgreiches und bekanntes Paar. Es stellt sich heraus, dass er verheiratet ist mit der ebenfalls schönen, aber anstrengenden Rosalyn Rosefeld (Jennifer Lawrence, bekannt aus Tribute von Panem) mit der er ein Kind hat. Er will weder die eine noch die andere aufgeben.

Nach kurzer Zeit macht Sydney einen Fehler und sie vertraut einem FBI-Agent, Bradley Cooper (Bradley Cooper) der ihnen auf die Schliche kam. Dieser verhaftet sie und die beiden gehen einen Deal ein, ihm zumindest 4 große Betrüger auszuliefern, damit sie wieder frei kommen. Die Geschichte entwickelt sich und schon bald geht es darum den Bürgermeister, Carmine Polito (Jeremy Renner) für betrügerische Machenschaften zu überführen. Doch alles kommt immer dicker und die Fische werden immer größer. Das Spiel wird gefährlicher und es wird komplizierter, wer die wirklich Guten und Bösen sind.

Es ist eine typische Gaunergeschichte.

Der Film American Hustle

Ich finde am Film vor allem das vermittelte Gefühl und die Schauspieler sehr gut. Jeder einzelne ist irgendwie perfekt in seiner Rolle. Sie haben da sehr auf Details geachtet, was Kostüme und Kulissen anbelangt. Die Dialoge sind irgendwie maßgeschneidert und das Gewünschte wird sehr gut vermittelt. Für das, was der Film sein will, ist er sehr gut gemacht. Das Einzige, was den Film etwas runter zieht, ist die Geschichte an sich. Sie ist für meinen Geschmack zu wenig abwechslungsreich. Irgendwie könnte da mehr Handlung mit rein, aber vielleicht haben sie ja schon aus einem noch faderem Drehbuch einen durchaus sehenswerten Film gemacht. Der Film könnte durchaus ein Kultfilm werden, wenn er sich nicht ganz so in die Länge ziehen würde. Er hat durchaus die Nominierungen verdient, aber es auch nicht ganz verdient zu gewinnen 🙂 Das haben die dort schon richtig gemacht. Jennifer Lawrence hätte ich auf Anhieb gar nicht erkannt, die wirkt hier ca. 10 Jahre älter und spielt ganz anders, als z.B. in den Tributen von Panem. Sogar Robert DeNiro hat einen kleinen Auftritt, natürlich wieder als Mafioso. Christian Bale, Bradley Cooper spielen Jeremy Renner spielen alle super, keine Übertreibung. Jeremy Renner ist auch mal gut außerhalb seiner üblichen Helden Rollen (Hänsel und Gretel, Thor, etc.). Wirklich gut gemacht vom Regisseur.

Geschichte und Handlung: 7/10
Dialoge: 9/10
Ton und Musik: 8/10
Kamera und visuelle Effekte: 8/10
Schauspieler: 10/10
Kulisse und Kostüme: 9/10
Erwartungshaltung erfüllt: 7/10
Gesamtbewertung: 8.29

Mein Fazit

American Hustle ist ein gelungener Gaunerfilm, mit einer super Besetzung. Die Schauspieler überzeugen alle und aus der eher schwächelnden Geschichte, entstand ein Filmdrama, das durchaus Kultstatus erreichen kann. Wenn man diese Art der Dramen mag und wenn man mal einen netten Abend verbringen will, ist der Film eine gute Wahl. Vielleicht ist der Film etwas lang und nicht für jeden das richtige Genre, aber es macht Spaß die Stars mal auch in solchen Rollen zu sehen.

FilmAmerican Hustle
Genre:Drama
FSK-Angabe:ab FSK ab 6 freigegeben
Erscheinungsdatum Kino:13.02.2014
Erscheinungsdatum DVD:02.07.2014
Filmlänge: Minuten
Produzent:Megan Ellison
Regisseur:David O. Russell
Schauspieler:Christian Bale
Bradley Cooper
Amy Adams
Jeremy Renner
Jennifer Lawrence
Robert De Niro

 

Ähnliche Beiträge

The First Avenger: Civil War – Infos und Fil... Wir haben uns gestern: The First Avenger: Civil War angesehen und möchten euch hier eine Kritik hinterlassen. Der Film ist der Nachfolger von Avengers...
Malavita – The Family – Infos und Film... Was sollen Robert De Niro, Michelle Pfeiffer und Tommy Lee Jones sonst spielen, wenn nicht eine Mafia-Geschichte? 🙂 Vor allem Robert De Niro spielt w...
The Voices – Filmkritik Wir haben The Voices gesehen und berichten euch natürlich gerne darüber. Der Film gefiel uns vom Trailer her ganz gut und man hat uns auch berichtet, ...
Chappie – Filmkritik Wir haben über Chappie schon vor ca. einem Monat berichtet, als dieser auf DVD/Blu-Ray raus kam. Nun haben wir uns diesen auch endlich angesehen. Der ...
Disconnect – ein Film über die Gefahren im I... Ein Film, der absolut aktuelle Themen anspricht: das Internet und dessen Gefahren. Disconnect ist ein Film mit mehreren Handlungen, ein sogenanntes Ep...
RoboCop – die Neuverfilmung 2014 Der Blechmann steht wieder vor der Kamera. Der harte Hüter des Gesetzes, halb Mensch halb Maschine präsentiert sich in einem neuen Outfit, dass ihm ve...

Hinterlasse ein Kommentar

Jetzt als Erster kommentieren

avatar

wpDiscuz