Anzeige

Die Bestimmung – Insurgent – Filmkritik

Die_Bestimmung_Insurgent_Shailene Woodley

Diesen Film haben wir im Kino gesehen, als er raus kam. Nun ist Die Bestimmung – Insurgent bald auf DVD und Blu-Ray raus. Deswegen wie immer kurz vor dem Release, bekommt ihr hier die Info dazu. Dieses Mal gleich als Filmkritik.

Als wir den Film damals im Kino gesehen haben, war uns gar nicht bewusst, dass das der zweite Teil von Insurgent – Divergent ist. Wir saßen im Kino und man kannte sich relativ schnell gut aus, worum es da ging. Es wird eine Trilogie und somit auch einen dritten Teil geben, der aber auf zwei Filme geteilt sein wird. Bei diesem Film handelt es sich um eine Romanverfilmung, die in die Richtung von Die Tribute von Panem geht. Wir erzählen weiter unten einen Teil der Geschichte:

Die Geschichte und Handlung von Die Bestimmung – Insurgent

Dieser Teil beginnt in dem man eine Handvoll Jugendliche sieht, wie sie in eine Art Siedlung fliehen. Dort leben sehr friedfertige Menschen. Es handelt sich um eine sogenannte Fraktion der Amite. Man versteht schnell, dass nur mehr wenig Menschen leben, sie sich in Fraktionen geteilt haben und jede Fraktion an sich ihre ganz eigenen Gesetze, Lebensweisen und Charakteristiken haben. Die Jugendlichen kommen aus den unterschiedlichsten Fraktionen und fliehen vor Jeanine, (gespielt von Kate Winslet) die so etwas, wie die Anführerin aller Fraktionen darstellt. Sie regiert und sorgt für Frieden zwischen den Fraktionen.

Die sogenannten Fraktionslosen, die gejagt werden, kommen einer Verschwörung auf die Spur und wollen Jeanine stürzen, denn diese ist auf der Suche nach einem mysteriösen Fraktionslosen, der in sich die Macht aller Fraktionen beinhalten soll. Zumindest geht das aus einer Prophezeiung hervor. Man weiß zwar nicht genau, was die Prophezeiung bewirken soll, aber alle wollen dieses Geheimnis lüften.

Eine der Flüchtenden, Beatrice „Tris“ Prior (gespielt von Shailene Woodley), die auch quasi eine der Hauptdarstellerinnen ist, führt die Gruppe an in dieser gefährlichen Unternehmung. Es geht zu den unterschiedlichsten Fraktionen und die Geschichte nimmt auch ein sehr interessantes Ende.

Der Film an sich

Ich bin vom Film positiv überrascht, da ich eigentlich außer Kate Winslet, keinen der Schauspieler wirklich kannte. Solche „Teeny“-Filme sind meistens ja nicht wirklich besonders qualitativ. Dieser aber konnte durch eine sehr gute Geschichte punkten. Die noch eher unbekannten Schauspieler haben sich durch diesen Film sicher einen Namen gemacht.

Die Schauplätze der Fraktionen sind alle sehr schön gemacht und die Handlung ist schön spannend gehalten. Verfilmung und Vertonung sind sehr gut gemacht. Dafür, dass es wieder so eine Art Endzeitgeschichte ist, kommt diese aber mit neuen noch nicht gesehenen Elementen daher und weiß zu überzeugen.  Sie wirkt aber nie irgendwie kitschig oder billig. Mir ist aber noch nicht ganz klar, warum der Film die Bestimmung heißt. Auch das Ende war ziemlich gut und wenn man nun auch weiß, dass es sogar weiter geht, kann man auf die nächsten 2 Teile nur mehr als gespannt sein.

Geschichte und Handlung: 9/10
Dialoge: 8/10
Ton und Musik: 8/10
Kamera und visuelle Effekte: 9/10
Schauspieler: 8/10
Kulisse und Kostüme: 9/10
Erwartungshaltung erfüllt: 9/10
Gesamtbewertung: 8.57

Fazit zum Film Die Bestimmung – Insurgent

Der Film hat definitiv Spaß gemacht. Die Geschichte ist toll und auch wenn man den ersten Teil noch nicht gesehen hat, kann man diesen Teil empfehlen. Wir werden uns demnächst auch den ersten Teil (Die Bestimmung – Divergent) anschauen, da uns der Film so gefallen hat. Die Schauspieler passen gut zu diesem Film und ich vermute, dass der Film mit den nächsten zwei Teilen noch besser wird.

Die Erwartungshaltung war mehr als erfüllt und man kann diesen Film für alle Fans von Sci-Fi-Filmen empfehlen.

FilmDie Bestimmung - Insurgent
Genre:Science-Fiction
FSK-Angabe:ab FSK ab 12 freigegeben
Erscheinungsdatum DVD:13.08.2015
Filmlänge:119 min Minuten
Produzent:Lucy Fisher, Pouya Shabazian, Douglas Wick
Regisseur:Robert Schwentke
Schauspieler:Shailene Woodley
Theo James
Ansel Elgort
Kate Winslet
Ray Stevenson

Ähnliche Beiträge

The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben ... Einer der Filme, den wir uns anschauen wollten, der etwas anspruchsvoller zu sein schien. Benedict Cumberbatch kennt man aus dem Sherlock Holmes in di...
Seventh Son – Trailer und bald auf DVD/Blu-R... Von Seventh Son hat man noch nicht all zu viel gehört, aber der Film lief vor kurzem im Kino und kommt nun bald als DVD/Blu-Ray raus. Der Trailer zeig...
Focus – Filmkritik Wir haben neulich über Focus berichtet, er kam vor ein paar Tagen auf DVD und Blu_Ray raus. Nun haben wir ihn uns angeschaut und deshalb folgt nun die...
Star Trek Beyond – Infos, Trailer und Kritik Star Trek Beyond läuft im Kino aktuell und wir haben ihn gesehen. Der neue Teil von Star Trek war wieder ein gelungener Nachfolger der Star Trek-Filme...
The Boss – Trailer, Start im Kino Melissa McCarthy kommt mit einer neuen Komödie ins Kino: The Boss. Die lustige Schauspielerin hatte letztes Jahr mit "Spy - Susan Cooper Undercover" e...
The Railway Man – Die Liebe seines Lebens &... Dieser Film wurde nach einem Weltbestseller und einer wahren Geschichte gedreht. Das Buch heißt wie der Film: The Railway Man. Hierbei handelt es sich...

Hinterlasse ein Kommentar

7 Kommentare auf "Die Bestimmung – Insurgent – Filmkritik"

avatar

Sortieren nach:   neueste | älteste | meist gevotet
trackback

[…] Michael Fassbender (Band of Brothers, X-Men, Inglorious Bastards, 12 Years a Slave), Kate Winslet (Die Bestimmung – Insurgent,  Titanic, Zeiten der Aufruhr, Contagion) und Seth Rogan (Beim ersten Mal, The Green Hornet, Bad […]

trackback

[…] werden wir alle nicht. So geht es auch Naomi Watts (Die Bestimmung – Insurgent, King Kong, The Ring) und Ben Stiller (Verrückt nach Mary, Meine Braut, Ihr Vater und ich). Sie […]

trackback

[…] aber viele davon haben schon beachtliche Auftritte gehabt in vielen bekannten Filmen: Rosa Salazar (Die Bestimmung – Insurgent), Kaya Scodelario (Moon, Kampf der Titanen), Thomas Brodie-Sangster (Die letzte Legion, Tristan […]

trackback

[…] Michael Fassbender (Band of Brothers, X-Men, Inglorious Bastards, 12 Years a Slave), Kate Winslet (Die Bestimmung – Insurgent,  Titanic, Zeiten der Aufruhr, Contagion) und Seth Rogan (Beim ersten Mal, The Green Hornet, Bad […]

trackback

[…] euch darüber berichten mit Infos und einer ausführlichen Kritik. Der Film mit Naomi Watts (Die Bestimmung – Insurgent, King Kong, The Ring) und Ben Stiller (Verrückt nach Mary, Meine Braut, Ihr Vater und ich), die […]

trackback

[…] Weltbestseller war. Die ersten zwei Teile fanden wir durchaus gelungen. Sie hießen: Divergent* und Insurgent(Filmkritik). Eigentlich ist es nicht gut erklärbar, warum die Tribute von Panem von Anfang an besser ankamen, […]

trackback

[…] Affleck (Batman vs. Superman, Gone Girl, The Town, Paycheck) und Jai Courtney (Terminator: Genisys, Die Bestimmung, Jack Reacher). Auch andere Gesichter wird man […]

wpDiscuz