Anzeige

Filme und digitale Unterhaltung, was kostet der Spaß?

Wissenswertes bei Film am Schirm

Unterhaltung ist etwas wo man auf lange Dauer am wenigsten zum Rechnen beginnt, außer man beginnt irgendwelche Abos abzuschließen. Für Filmliebhaber und solche, die sich gerne mal einen guten Film, eine gute Serie oder andere Art von digitaler Unterhaltung anhören und anschauen wollen, ist das aber eine durchaus sehr berechtigte Frage.

Ich habe mir diese Frage auch gestellt und ein wenig zu Rechnen begonnen. Es stellt sich nämlich die Frage, was gute Unterhaltung heute kostet und wie man vielleicht das Beste aus seinem Geld rausholt, um passend zu seinen eigenen Wünschen das Ideale zu erhalten. Natürlich ist das Ideale etwas schwammig und breit. Man kann es nicht genau deffinieren und ich kann da auch kein Allheilmittel bieten, aber die gesamte Branche durchleuchten, das kann man sehr wohl.
In diesem Artikel wird auf dieses Thema eingegangen, was digitale Unterhaltung kostet.

Welche Möglichkeiten haben wir, um digitale Inhalte zu konsumieren?

Um zu sehen, was das kostet, sollten wir betrachten, welche Möglichkeiten wir haben, um Filme, Serien und digitale Unterhaltung zu konsumieren. Das aller erste worin wir eine Unterscheidung treffen, ist die Frage nach dem WO.

  • Wir können diese Zuhause genießen
  • Oder an einem fremden Ort (Kino, andere Veranstaltungsorte)

Dann stellen wir uns die Frage nach dem WARUM. Warum soll man irgendwo hin gehen, um digitale Inhalte zu konsumieren und tun das nicht daheim, bzw. warum sollte man Zuhause bleiben?

Im Kino pro:

  • bessere Technik (besserer Ton, größeres Bild, 3D)
  • Man geht mit Freunden oder Freund/in hin. Mein teilt das Erlebte in Gesellschaft.
  • Das Fortgehen in einem Kino bietet einem so ein bekanntes Gesamtpaket an: Das Gefühl Fortzugehen, was zum Knabbern, zum Trinken und etwas zu erleben, vielleicht sich auch besonderer anzuziehen. Es ist ein Erlebnis.
  • Man sieht die gewünschten Filme zum ehest möglichen Zeitpunkt und muss nicht auf eine Release auf DVD / Pay-TV oder TV warten.

Im Kino kontra:

  • Man findet vielleicht die Gesellschaft von Fremden anstrengend und möchte lieber weniger Leute um sich haben
  • Die Kosten sind höher (Anfahrt, Essen, Eintritt)
  • Man muss hingehen und das zu bestimmten Uhrzeiten und Tagen

Daheim pro:

  • Ruhe und keine Gesellschaft von Fremden, wenn einen das stört. Es sind nur die Personen anwesend, die man auch haben will.
  • Zeitlich nicht gebunden. Pausen wenn man will und so oft man will, bzw. auch die Möglichkeit zurück zu spulen.
  • Vermeintlich billiger als das Fortgehen
  • Eine Couch ist oft komfortabler als jedes Kino
  • Daheim kann man sich auch Serien, Shows und besondere Live-Übertragungen anschauen.

Daheim kontra:

  • Man sieht Filme je nach dem, was man nutzt, um einiges später als im Kino
  • Die Technik ist oft viel schlechter als im Kino, bzw. kostet gute Technik auch einiges an Geld
  • Je nach Anbieter hat man auch Werbung, oder Qualitätseinbußen bei der Wiedergabe

Was kostet diese Unterhaltung?

Um das miteinander vergleichen zu können, rechnen wir das auf einen Monat um und vergleichen das auch mit der Anzahl dessen, was wir bekommen.

Kino:

  • 1x im Monat ins Kino gehen: pro Person ~ 6-12 Euro Ticket, 7 Euro Essen = ~ 13-20 Euro / Monat und 192 Euro / Jahr.

TV daheim:

  • GIS(Österreich) und GEZ (Deutschland)-Gebühren: GIS 20-25 Euro im Monat / GEZ 17,50 Euro im Monat
  • Für mehr Kanäle SAT-Schüssel + Receiver ~ 100 Euro einmalig
  • Für Kabel (manchmal auch mit Internet) oder ähnliche Anbieter: 15-30 Euro im Monat

TV Gesamt: ~  37,50 Euro / Monat und 450 Euro / Jahr für einen eher normales Basis-Paket.

Insgesamt zahlt man also: ~ 53,50 Euro / Monat und 642 Euro / Jahr

Man  bekommt dann also Folgendes:

  • 1 sehr aktuellen Film pro Monat
  • ca. mit 1,5 Jahren Verzögerung sämtliche andere Filme
  • Zugriff auf normales Fernsehen Serien/Shows/multimediale Nachrichten, etc. mit Werbung und mehr Auswahl.

Das reicht vielen schon, manche brauchen noch nicht mal das. Doch es gibt auch genug, die mehr wollen.

Was kostet mehr Unterhaltung und warum sollte man diese wollen?

Warum man das will, kann unterschiedliche Gründe haben.

  • Man könnte öfter ins Kino gehen wollen, wegen der Atmosphäre und den Freunden
  • Filme einfach schneller sehen wollen und nicht dauernd warten (wie lang dauert es bis ein Film vom Kino auf DVD und ins TV kommt?)
  • Vielleicht will man auch daheim öfter HD bzw. Full-HD-Inhalte genießen
  • Man möchte mehr Live-Übertragungen (Sport)
  • weniger Werbung sehen

Was kostet das nun Extra, zu dem Basispaket?

  • Mehr ins Kino ist einfach: 2x im Monat + 16 Euro / Monat
  • Daheim Pay-TV: auch so ab 20-50 Euro / Monat
  • Streaming-Anbieter mit zusätzlichen Inhalten: ab 5 bis 15 Euro / Monat
  • Onlinevideotheken, Videoverleih und Video on Demand: ab 2,50 bis 7,50 Euro / Film
  • Neue Filme kaufen auf DVD / Blu-Ray oder als Video on Demand: 13 + 17 Euro / Film

Pakete durchgerechnet:

  • Mix mehr Kino + Exklusivere Inhalte (Streaming): + 24 Euro / Monat = +288 Euro / Jahr
  • Mehr Sport und etwas frühere Inhalte (Pay-TV): + 30 Euro / Monat = +360 Euro / Jahr
  • Ausleihen von sechs Filmen in HD / Full HD: + 24 Euro / Monat = + 288 / Jahr
  • Kaufen von vier Filmen im Monat auf DVD/Blu-Ray: + 56 Euro / Monat = +672 / Jahr
  • Mix zwischen Streaming + 3 Filme im Verleih: +20 Euro / Monat = +240 Euro / Jahr

Ein Film kostet 3,50 im Verleih, das Doppelte ~7,50 im Gebrauchtkauf und das Dreifache als Neukauf ~ 12,99 Euro. Gleiches gilt auch bei Blu-Rays, ab 4,99 Verleih, 8-9 Euro Gebrauchtkauf, 15 Euro Neukauf. Wir haben hier diverse Onlineanbieter von Filmen und Serien getestet.
Fazit für all die Extras:

  • Kinobesuche sind so teuer wie ganze Monatsabos. Bieten einem aber auch die beste Qualität.
  • Kauf von Filmen sind die selbe Preisklasse, man hat dann aber sehr gute Qualität (abhängig von der Anlage daheim) für immer für sich
  • Daheim kann man schon ab 5 Euro im Monat bis zu 50 Euro im Monat sich mehr Unterhaltung holen auch in besserer Qualität als das normale TV

Je nach Geschmack und Bedürfnissen gibt man noch mal ab 250 bis zu 600 Euro pro Jahr mehr dafür aus.

Was kostet es uns Filme und Serien zu schauen?

Wir alle geben ca. um die 50 Euro im Monat dafür aus. Als Basispaket und mehr als 600 Euro im Jahr aus. Dieser Wert kann sich, je nachdem, ob man mehr Wert auf  aktuelle Inhalte, exklusive Inhalte und besserer Wiedergabequalität legt, nochmal  zwischen 250 und 600 Euro im Jahr erhöhen.

Irgendwo zwischen 600 und 1200 Euro im Jahr bewegen sich die meisten. Es gibt natürlich welche, die da viel weniger zahlen und manche, die auch mehr zahlen.

Der illegale Weg wäre: keine GIS / GEZ, Filme illegal streamen / downloaden und ab und an ein Kinobesuch. So zahlt man dann nur die Kinobesuche und kommt auf keine 250 Euro im Jahr. Den befürworten wir nicht. Hauptsächlich aus moralischer Sicht nicht, aber auch aus qualitativer Sicht.

Wir haben Privat: GIS + Kabelanbieter (Internet auch dabei) + Onlineverleihabo von 8 Filmen(bei Videobuster) + regelmäßiges Kino. (240+300+202+120 = ~ 860 Euro / Jahr)
Auf das Jahr gerechnet, wirkt das erstmal nicht wenig. Rechnet man aber mal, wieviel Stunden Unterhaltung man dafür bekommt, ist das vergleichsweise sehr wenig.

Was gebt ihr ca. aus im Jahr für mediale Unterhaltung?

Ähnliche Beiträge

Alan Rickman verstorben (Professor Snape aus Harry... Heute am 14.01.2016 ist Alan Rickman verstorben. Er verstarb im Alter von 69 Jahren an einer Krebserkrankung. Der gebürtige Londoner war Film- und The...
Videobuster hat heute Filme für 0,99 Euro (Video o... Heute wieder mal ein heißer Tipp von uns. Videobuster*, die Onlinevideothek hat heute eine Aktion in ihrem Adventkalender. Sie geben allen registriert...
Liste der bisherigen und kommenden Marvel-Verfilmu... Ich berichte hier immer wieder, wenn Marvel etwas Neues raus bringt, also einen neuen Film oder Trailer. Da fragt man sich doch unweigerlich, was Marv...
Amazon Instant Video – heute 12 Filme je 0,9... Das ist wieder ein kurzer Tipp: Heute gibt es bei Amazon 12 Filme für nur je 0,99 Euro zum Ausleihen*. Es gibt dort 12 Filme für nur 0,99 Euro zum ...
4k, UHD oder doch eher Full-HD bei TVs Es steht ja Weihnachten vor der Tür und einige kaufen da natürlich Technik. TVs sind da groß im Rennen und die Werbung wird uns überall um die Ohren g...
Die Oscar-Nominierungen 2017   In der Nacht vom Sonntag 26.02 auf den Montag den 27.02 findet die diesjährige Oscar-Verleihung statt. Es wird wieder ein Abend werden, wo a...

Hinterlasse ein Kommentar

Jetzt als Erster kommentieren

avatar

wpDiscuz