Anzeige

Die zweite Woche im März 2017 und deren Filme (Tipps)

Film am Schirm - Wochenvorschau

Ich habe natürlich auch diese Woche die Wochenvorschau für euch. Die ausführliche Liste findet ihr wie immer auf der verlinkten Einzelseite. Ich habe den Artikel etwas später heute gebracht, weil ich noch eine neue Erweiterung hier mit präsentieren wollte, aber ich habe sie nicht ganz geschafft. Ich bastle ja noch an neuen Funktionen für die Seite.

Diese Woche schaut es filmtechnisch ganz ok aus. Es fangen wieder ein paar Serien an (unter anderem Grey’s Anatomy). Als Free-TV-Premiere steht uns diese Woche „Kein Ort ohne Dich“ ins Haus. Gibt aber auch noch andere gute Filme, wie Wamr Bodies, Training Day, Operation Walküre, Flight und einige mehr. Generell ist das Wochenende eher stark und bis dahin gibt es noch Champions Leauge und viele der üblichen TV-Shows. Auf DVD und Blu-Ray kommt diese Woche sehr wenig raus, sodass nichts wirklich Gutes dabei ist.

weiter lesen

Die Film-Neustarts in dieser Woche (1/4 März 2017)

Filmstarts_Maerz1_2017

In dieser Woche haben wir gleich einige Neustarts sowohl im Kino als auch auf DVD und Blu-Ray. Wie ihr ja wisst habe ich an der Seite und der Art, wie ich Meldungen und Filme zeige gearbeitet. Hier findet ihr nun einen kurzen Überblick über die besonderen Neustarts und die komplette Liste mit unseren Tipps und Empfehlungen aus dieser Woche, wie immer in unserer Rubrik: Wochenvorschau

Schauen wir uns gleich mal die Kinostarts und die DVD-Starts von dieser Woche an, die wir als sehenswert, oder zumindest besonders interessant im Vergleich zum Rest erachten:

weiter lesen

Die Woche nach den Oscars: eine Vorschau (Feb. / Mär 2017)

Film am Schirm - Newsletter-logo

Auch nach den Oscars 2017 (hier alle Gewinner der Oscars 2017) gibt es für euch wie immer die Wochenvorschau mit allen Tipps für die kommende Woche. Alle Empfehlungen und Tipps findet ihr, wie immer direkt auf der Unterseite: film-am-schirm.de/wochenvorschau .

Diese Woche kommt ein sehenswerter Film ins Kino: Logan – The Wolverine. Das ist der dritte Teil der Wolverine-Reihe und auch der letzte mit Hugh Jackman.

Auf DVD und Blu-Ray haben wir diese Woche The Accountant, ein sehr starker Action/Thriller mit Ben Affleck. Dann noch der Animationsfilm Kubo – Der tapfere Samurai und auch noch der dritte Teil von Bridget Jones, namens Bridget Jones‘ Baby. Es sind sehr unterschiedliche Filme mit sehr unterschiedlichen Zielgruppen. Jeder für sich hat aber etwas Ansprechendes.

weiter lesen

Die Oscar-Gewinner 2017

Film-am-Schirm-Oscars2017

 

Hier findet ihr die Gewinner der Oscars 2017. Es war ein interessanter Abend, bis zum Schluss. Es ist ihnen gerade der wohl wichtigsten Kategorie am Schluss ein Fehler unterlaufen. Sie haben den Oscar für den besten Film zuerst an La La Land vergeben. Dann sind die Gewinner mit ca. zehn Personen auf die Bühne gegangen und bedankten sich minutenlang und mit großen Emotionen an alle. Während deren Dankesreden ging dann ein Mann auf die Bühne und kontrollierte den Umschlag, der geöffnet wurde und verkündete dann, dass es ein Fehler war und nicht sie gewonnen haben, sondern Moonlight. Erstmal wirkte das alles, wie ein Scherz, großes Staunen und dann musste sie wieder runter von der Bühne und die anderen rauf 🙂 Das erinnert einen an die Miss World 2016, als man der einen die Krone vom Kopf nahm und der anderen aufsetzte 🙂 Insgesamt ein peinlich / witziger Moment.

La La Land hatte mit 14 Nominierungen einen Rekord aufgestellt, konnte aber dann „nur“ 6 Oscars holen, unter anderem für beste Hauptdarstellerin (Emma Stone), Regie, Song, Filmmusik. Er hat in den erwarteten Kategorien gewonnen. Moonlight gewann 3 Oscars, unter anderem für besten Film, bester Nebendarsteller (Mahershala Ali) und adaptiertes Drehbuch. Der Oscar für den besten Hauptdarsteller ging an Casey Affleck in Manchester by the Sea. (das ist der Bruder von Ben Affleck). Die beste Nebendarstellerin wurde Viola Davis in Fences. Und auch der beste fremdsprachige Film wurde Salesman aus dem Iran.

Die letztjährigen Kritiken, die Oscars seien zu „weiß“, weil Farbige kaum Nominierungen und noch weniger Chancen hätten, wurden dieses Jahr ausgemerzt. Mit Moonlight, Viola Davis, Mahershala Ali und Salesman hat man wohl mit diesem Vorurteil aufgeräumt.

Man kann aber sagen, dass die Oscars etwas schwächer waren als letztes Jahr, weil es einfach ein etwas schwächeres Filmjahr war.

Hier nun auch eine komplette Liste mit allen Gewinnern und den Nominierungen.

weiter lesen

Die Oscar-Nominierungen 2017

Film-am-Schirm-Oscars2017

 

In der Nacht vom Sonntag 26.02 auf den Montag den 27.02 findet die diesjährige Oscar-Verleihung statt. Es wird wieder ein Abend werden, wo alles was Rang und Namen im Filmgeschäft hat, über den roten Teppich gehen wird. Die Verleihung fängt um ca. 02:30 unsere Zeit an. Über die Oscars und vom roten Teppich aus, wird bereits ab Mitternacht im ORF1 und auf Pro7 berichtet werden. Letztes Jahr haben wir live über Twitter / Facebook und co. die ganze Nacht berichtet. Dieses Jahr werden wir am Tag danach so früh als möglich berichten. Eine Live-Berichterstattung um 04:00 in der Früh oder fast 05:00 ist nicht unbedingt zielführend 🙂

Insgesamt finde ich, dass es dieses Jahr nicht ganz so starke Filme gibt, wie letztes Jahr.

Nun aber zu den Nominierungen aus diesem Jahr. weiter lesen

Vorschau auf die Woche vor den Oscars 2017 (3 / Feb. 2017)

Film am Schirm - Newsletter-logo

Schauen wir, was die neue Woche kurz vor den Oscars 2017 so bringen wird. Alle Empfehlungen und Tipps findet ihr, wie immer dire auf der Unterseite: film-am-schirm.de/wochenvorschau .

Diese Woche kommen ins Kino zwei relevante Filme: A Cure for Wellness, das ein Psychothriller ist, so ähnlich wie Shutter Island. Dieser ist sogar eine deutsch/amerikanische Produktion. Ein weiterer Film ist Boston, der die Geschichte der Bostoner City Marathon-Bombenanschläge zeigt.

Auf DVD und Blu-Ray haben wir diese Woche War Dogs, Inferno und Ouja: Ursprung des Bösen entdeckt. War Dogs ist der beste dieser Filme und zeigt wieder Jonah Hill in einer guten Rolle. Infero ist der eher schwächste Teil der bisherigen Dan Brown Verfilmungen, aber immer noch ganz ok.

weiter lesen