Die Oscar-Gewinner 2017

Film-am-Schirm-Oscars2017

 

Hier findet ihr die Gewinner der Oscars 2017. Es war ein interessanter Abend, bis zum Schluss. Es ist ihnen gerade der wohl wichtigsten Kategorie am Schluss ein Fehler unterlaufen. Sie haben den Oscar für den besten Film zuerst an La La Land vergeben. Dann sind die Gewinner mit ca. zehn Personen auf die Bühne gegangen und bedankten sich minutenlang und mit großen Emotionen an alle. Während deren Dankesreden ging dann ein Mann auf die Bühne und kontrollierte den Umschlag, der geöffnet wurde und verkündete dann, dass es ein Fehler war und nicht sie gewonnen haben, sondern Moonlight. Erstmal wirkte das alles, wie ein Scherz, großes Staunen und dann musste sie wieder runter von der Bühne und die anderen rauf 🙂 Das erinnert einen an die Miss World 2016, als man der einen die Krone vom Kopf nahm und der anderen aufsetzte 🙂 Insgesamt ein peinlich / witziger Moment.

La La Land hatte mit 14 Nominierungen einen Rekord aufgestellt, konnte aber dann „nur“ 6 Oscars holen, unter anderem für beste Hauptdarstellerin (Emma Stone), Regie, Song, Filmmusik. Er hat in den erwarteten Kategorien gewonnen. Moonlight gewann 3 Oscars, unter anderem für besten Film, bester Nebendarsteller (Mahershala Ali) und adaptiertes Drehbuch. Der Oscar für den besten Hauptdarsteller ging an Casey Affleck in Manchester by the Sea. (das ist der Bruder von Ben Affleck). Die beste Nebendarstellerin wurde Viola Davis in Fences. Und auch der beste fremdsprachige Film wurde Salesman aus dem Iran.

Die letztjährigen Kritiken, die Oscars seien zu „weiß“, weil Farbige kaum Nominierungen und noch weniger Chancen hätten, wurden dieses Jahr ausgemerzt. Mit Moonlight, Viola Davis, Mahershala Ali und Salesman hat man wohl mit diesem Vorurteil aufgeräumt.

Man kann aber sagen, dass die Oscars etwas schwächer waren als letztes Jahr, weil es einfach ein etwas schwächeres Filmjahr war.

Hier nun auch eine komplette Liste mit allen Gewinnern und den Nominierungen.

weiter lesen

Die Oscar-Nominierungen 2017

Film-am-Schirm-Oscars2017

 

In der Nacht vom Sonntag 26.02 auf den Montag den 27.02 findet die diesjährige Oscar-Verleihung statt. Es wird wieder ein Abend werden, wo alles was Rang und Namen im Filmgeschäft hat, über den roten Teppich gehen wird. Die Verleihung fängt um ca. 02:30 unsere Zeit an. Über die Oscars und vom roten Teppich aus, wird bereits ab Mitternacht im ORF1 und auf Pro7 berichtet werden. Letztes Jahr haben wir live über Twitter / Facebook und co. die ganze Nacht berichtet. Dieses Jahr werden wir am Tag danach so früh als möglich berichten. Eine Live-Berichterstattung um 04:00 in der Früh oder fast 05:00 ist nicht unbedingt zielführend 🙂

Insgesamt finde ich, dass es dieses Jahr nicht ganz so starke Filme gibt, wie letztes Jahr.

Nun aber zu den Nominierungen aus diesem Jahr. weiter lesen

Die Oscars 2016 – Die Gewinner (Filme und Schauspieler)

Film-am-Schirm Oscars 2016

Die Oscars 2016 werden heute verliehen. Der wichtigste Filmpreis in der Filmbranche und die ganze Welt schaut hin, so auch wir. In diesem Artikel stellen wir euch die Gewinner der begehrten Oscars vor. Live wird die Seite Updates erhalten und in jeder Kategorie die Gewinner dargestellt. Ebenso berichten wir live auf allen Social-Media-Kanälen: auf Twitter, Facebook und Google+.

Ein Abräumer des Abends ist Mad Max: Fury Road und das vor allem in den technischen Kategorien, wie Schnitt, Ton, Kostüme. Das sicher verdient. Dennoch hätte man gedacht, dass Star Wars auch eine Chance gehabt hätte. Überraschend schnappte sich auch da der Film Ex Machina den Oscar für beste visuelle Effekte.

Bester Nebendarsteller wurde der eher Unbekannte Mark Rylance in Bridge of Spies und die junge Alicia Vikander in Danish Girl. Letztere kennen wir aus Codename U.N.C.L.E, Ex Machina und Seventh Son.

Den begehrten Preis für den besten Darsteller räumte endlich Leonardo DiCaprio ab. Es wurde ja auch mal Zeit. Die beste Hauptdarstellerin wurde Brie Larson.

Als bester Film wurde Spotlight geehrt.

weiter lesen